Prothetik – computergefertigte Kronen, Inlays und Veneers

 

Die Prothetik ist der Bereich der Zahnmedizin, der sich mit unter Verwendung modernster Techniken erstelltem Zahnersatz befasst.

Dabei kann es sich um Veneers, Inlays, Onlays, Kronen, Brücken oder Prothesen handeln. Je nach Material werden diese in hochpräzisen Verfahren gegossen (Metalle), gefräst (Keramik) oder gepresst (Keramik, Kunststoff).

Sowohl Inlays als auch Kronen oder Brücken, die als Ersatz bei größeren Zahnkronenschäden und zur Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik dienen, können aus Reinkeramik oder auch hochwertigen Goldlegierungen erstellt werden. Bei Wunsch nach einer ästhetischen Lösung können die Metallversorgungen, besonders unter Verwendung der Galvanotechnik zur Erzeugung sehr filigraner Metallschichten, mit einer Keramikschicht verblendet werden. Dabei kann die von Ihnen gewünschte Zahnfarbe perfekt erreicht werden.

Je nach Material werden diese Werkstücke im Mund verklebt oder zementiert.

Veneers dienen der ästhetischen Verbesserung bei Schäden in Farbe oder Form oder bei leichten Stellungsanomalien bei Frontzähnen im Ober- und Unterkiefer. Sie sind vergleichbar mit künstlichen Fingernagelschalen, die - individuell gefertigt - dauerhaft auf Ihre leicht beschliffenen Zähne geklebt werden. Sie werden ebenfalls aus Keramik gefertigt und können so ohne Farbeinbußen in Ihr Lächeln integriert werden.

Teil- oder Vollprothesen dienen zur Wiederherstellung von Funktion und Ästhetik bei Verlust von mehreren bis allen Zähnen. Sie bestehen aus Kunststoff, u.U. auf einem Metallgerüst, und können durch hochpräzises Arbeiten und Anpassen die von Ihnen gewünschte Ästhetik in Form und Farbe erreichen, aber auch Ihr altes Lächeln imitieren.