kinderfreundliche Behandlung, Fissurenversiegelung

Es scheint, wir haben zunehmend weniger Zeit, während sich unsere Tagesplaner mit Verpflichtungen füllen. Zähneputzen wird daher oft „nur dieses eine Mal“ übersprungen, aber in Wirklichkeit wird es zu einer immer wiederkehrenden Gewohnheit.

Für Kinder ist das Zähneputzen aus Mangel an manueller Geschicklichkeit besonders erschwert, deshalb ist es von größter Bedeutung, unsere Kleinen mit dem Familienzahnarzt von klein auf vertraut zu machen.

Eine kinderfreundliche Mundhygienesitzung ermöglicht es den Kindern, diverse Instrumente kennenzulernen und so die ersten Ängste zu bewältigen.

Einige Zähne sind auch bei Kindern äußerst schwierig zu putzen, da sie sehr tiefe Fissuren aufweisen, die mit einer normalen Zahnbürste nicht ausreichen gereinigt werden können. Diese können mit speziellen Materialien versiegelt werden, um Karies vorzubeugen. Eine Fissurenversiegelung ist keine Füllung - bei diesem Vorgehen wird kein Zahnschmelz entfernt.